Ihre Experten für vernetzte Systeme

Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK

JW Player

Die Wissenschaftler sind Experten für weite Bereiche der IuK, von Übertragungstechnik über Protokolle und Systeme bis zu intelligenten Anwendungen.

Embedded World: Fraunhofer ESK zeigt Entwicklung eines ausfallsicheren Bordnetzes für die Autos der Zukunft

München, 03.02.2016

Hochautomatisiertes Fahren setzt voraus, dass Fahrzeuge Fehler selbstständig beheben können, bis der Fahrer in der Lage ist, selbst einzugreifen. Dazu muss im Bordnetz des Autos die Ausfallsicherheit kritischer Funktionen garantiert sein. Das Fraunhofer ESK zeigt auf der Embedded World in Nürnberg (23. bis 25. Februar), wie das mit Erweiterungen des aktuellen AUTOSAR-Standards umzusetzen ist. Hierfür stellen die ESK-Forscher auch eine Werkzeugkette vor, mit der solche Bordnetze entwickelt werden können (Halle 4 / Stand 460).

Studie des Fraunhofer ESK: Sicherheitsbedenken gegenüber Skype im Geschäftseinsatz

München, 20. Januar 2016

In seiner Studienreihe zur Nutzung von Skype im Unternehmensumfeld hat das Fraunhofer ESK die Studie „Einsatz von Skype im Unternehmen – Chancen und Risiken“ aktualisiert und neue Features wie den „Skype Translator“ auf den Prüfstand gestellt. Die Wissenschaftler betrachten in ihrer Studie die geänderte Skype-Architektur als Folge der Übernahme durch Microsoft. Im Ergebnis attestieren die ESK-Ingenieure dem Online-Kommunikationsdienst erhebliche Sicherheitsrisiken bei dessen Nutzung. Vor allem für den „Austausch geschäftskritischer Informationen“ raten die Wissenschaftler von der Skype-Nutzung ab.

EU-Projekt SafeAdapt geht in die Erprobungsphase

München, 14. Dezember 2015

Der Aufbau eines Testfahrzeugs und eines Fahrsimulators markiert den Start der Erprobungsphase des EU-Projekts SafeAdapt. Beide sollen bis Mitte 2016 einsatzbereit sein, um die Ergebnisse des Projekts unter realen Bedingungen zu evaluieren. SafeAdapt hat sich zum Ziel gesetzt, eine neue, adaptive Elektrik/Elektronik-Softwarearchitektur (E/E) für zukünftige Elektrofahrzeuge zu entwickeln, die selbstständig Störungen im laufenden Betrieb korrigiert – für mehr Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz.

Continental, Deutsche Telekom, Fraunhofer ESK und Nokia Networks zeigen erste Sicherheitsanwendungen auf dem „Digitalen Testfeld Autobahn“ A9

München, 09. November 2015

Continental, die Deutsche Telekom AG, das Fraunhofer ESK sowie Nokia
Networks demonstrierten heute in Anwesenheit von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt die Echtzeitkommunikation zwischen Fahrzeugen über das LTE-Mobilfunknetz. Dabei handelt es sich um die Vorabdemonstration des ersten Projektes im Rahmen der „Innovationscharta für das Digitale Testfeld Autobahn“.

Pressemitteilung: VDSL oder G.fast? Fraunhofer ESK und seine Partner zeigen Wege für ein störungsfreies Nebeneinander

München, 20. Oktober 2015

ESK-Forscher konnten gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft belegen, dass VDSL und G.fast im vorhandenen Kupferkabel vom Verteilerkasten bis zum Modem im Haus nebeneinander existieren können. In Simulationen und Tests ließen sich keine signifikanten qualitativen Beeinträchtigungen der heutigen und künftigen Breitbandtechnologien nachweisen.

Kooperative Fahrerassistenzsysteme

Social Bookmarks