Ihre Experten für vernetzte Systeme

Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK

Die Wissenschaftler sind Experten für weite Bereiche der IuK, von Übertragungstechnik über Protokolle und Systeme bis zu intelligenten Anwendungen.

Fraunhofer ESK ist beim Start des Zentrums Digitalisierung.Bayern mit dabei

Am neu gegründeten Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) ist das Fraunhofer ESK an zwei Plattformen aktiv beteiligt. Die Plattform „Vernetzte Mobilität“ hat das Ziel, vernetzte IKT-Systeme für Fahrzeug-Umweltvernetzung, für Nutzeranbindung in Mobilität und Verkehr sowie die dazu notwendige drahtlose breitbandige Übertragungstechnik weiterzuentwickeln. Bei der Plattform „Digitale Produktion“ steht die Unterstützung bei der Entwicklung, Implementierung und Nutzung von Digitalisierungstechnologien in der Produktion im Mittelpunkt.


Bereits bei der Vorstellung des ZD.B-Konzepts am 10. März durch die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und ihren Kabinettskollegen aus dem Wissenschaftsressort Dr. Ludwig Spaenle war das ESK vertreten. Als Beispiel für die künftige Bedeutung von Informations- und Kommunikationstechnik im Alltag präsentierte Aigner das Demo-Objekt ezCar2X des Fraunhofer ESK. Dominique Seydel, Wissenschaftlerin im Geschäftsfeld Automotive, demonstrierte den Ministern anhand von drei Szenarien die weitreichenden Möglichkeiten der Fahrzeug-Umwelt-Vernetzung.
 

Huawei and Fraunhofer ESK Sign Memorandum of Understanding to Cooperate on Industry 4.0 at CeBIT 2015

Hannover, 17.3.2015

Huawei today announced the company signed a Memorandum of Understanding (MoU) with research institute Fraunhofer ESK at CeBIT 2015 to jointly develop innovative ICT technologies for Industry 4.0 by leveraging their combined R&D expertise on industrial access router and 4G wireless technologies.

weiter

Social Bookmarks