Hannover Messe (23. bis 27. April 2018): Fraunhofer ESK forscht im Think Lab ENARIS® an Resilienter Intelligenz

Pressemitteilung / 18.4.2018

Resiliente Intelligenz, also der Einklang von Intelligenz, Zuverlässigkeit und Safety in Smart Embedded Systems, ist das Forschungsgebiet von ENARIS® The Resilient Intelligence Think Lab. In diesem Fraunhofer-Innovationszentrum arbeiten die Institute ESK und IESE zusammen. Am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand stellen sie ihre Arbeit auf der Hannover Messe vor.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von ENARIS® The Resilient Intelligence Think Lab steht die Plattform Feral, die vom Fraunhofer IESE in Kaiserslautern entwickelt wurde. Dieses Werkzeug kann in Verbindung mit digitalen Zwillingen Anlagensteuerungen simulieren, bevor diese tatsächlich umgesetzt werden. Darauf basierend entwickeln beide Institute zusammen im Think Lab ENARIS® Lösungen, die selbstoptimierende Anlagen realisieren.

Embedded Software Systems in Anlagen, Maschinen und Fahrzeugen bilden den technologischen Kern von Szenarien wie Industrie 4.0 und autonomes Fahren. Doch die Ansprüche an die Systeme sind hoch: Sie müssen intelligenter, offener, agiler und vernetzter werden und dabei die kritischen Anforderungen an Safety und Zuverlässigkeit erfüllen. Der Schlüssel dazu liegt in Resilienter Intelligenz, die Embedded Systems zu Smart Embedded Systems macht.

 

ENARIS® The Resilient Intelligence Think Lab: Halle 2, Stand C 22
(beim Fraunhofer IESE)

Mehr zu ENARIS: www.enaris.fraunhofer.de