Funktechnologien für die Industrie

Der Bedarf an drahtlosen Technologien im industriellen Umfeld steigt immer mehr. Die Schlüsselfaktoren, die hinter den Anforderungen für drahtlose Technologien stehen, sind zum einen die Fernsteuerung, damit verbunden die Mobilität und Flexibilität, zum anderen die verschleißfreie Übertragung von Daten. Beispielsweise können drahtlose Sensoren und Aktoren, die auf beweglichen Teilen von Maschinen positioniert werden, von Vorteil für drahtlose Systeme sein. Jede industrielle Anwendung hat unterschiedliche Anforderungen. Es gibt kein einzelnes drahtloses System, das alle Anforderungen gleichzeitig erfüllen kann. Deshalb ist es notwendig, verschiedene Systeme zu entwickeln, die die Anforderungen parallel bearbeiten. Parallel geschaltete Systeme bringen in überlappenden industriellen Bereichen ein Koexistenzproblem mit sich. Gleichzeitig nutzen diese installierten Systeme das Frequenzspektrum nicht vollständig aus. Diese nicht vollständige Ausnutzung des Frequenzspektrums ist Hauptthema dieser Studie. Cognitive Radio kann sich selbst an die Veränderungen im Umfeld anpassen und somit die Bandbreite des Spektrums je nach Bedarf besser ausnutzen.