Softwareentwicklung mit AUTOSAR – Gerne, aber automatisiert!

Mit unseren Ansätzen zur Softwareentwicklung auf Basis von AUTOSAR können Sie Ihre Automotive-Software von Beginn an verlässlich entwickeln. Dabei profitieren Sie von den Kompetenzen des Fraunhofer ESK in der Entwicklung neuer Konzepte mit AUTOSAR-Entwicklungsumgebungen wie z. B. ARTOP (AUTOSAR Tool Platform) sowie den AUTOSAR-Spezifikationen.
 

Die größten Herausforderungen bei der Softwareentwicklung im Automotive-Bereich:

 
  • Durch die steigende Zahl an Steuergeräten steigt auch die Komplexität der Vernetzung und der Kommunikationsaufwand zwischen den unterschiedlichen vernetzten Systemen.
  • Die Anforderungen an die Software im Auto sind sehr hoch: Echtzeit, funktionale Sicherheit (Safety) und Security müssen immer gewährleistet sein, um Menschenleben nicht zu gefährden.
  • Die Integration von Komponenten unterschiedlicher Zulieferer gestaltet sich häufig schwierig, sodass manuelle und damit zeit- und kostenintensive Anpassungen notwendig sind.
     

Profitieren Sie zur Lösung dieser Herausforderungen von unserer Expertise in der Erforschung verlässlicher Systeme für die Automobilbranche.

 

Nutzen Sie die Methoden des Fraunhofer ESK, um verschiedene Bereiche Ihrer Softwareentwicklung mit AUTOSAR zu automatisieren: Mit unseren Ansätzen können Sie beispielsweise Ihre AUTOSAR-Systemmodelle um neue technische Sicherheitsanforderungen wie «Fail-Operational»-Verhalten automatisiert erweitern und Echtzeitanforderungen direkt im Systemdesign spezifizieren. So können Sie Sicherheitsstandards wie ISO 26262 oder SOTIF (ISO PAS 21448) einfach umsetzen und von Beginn an in die Entwicklung einbeziehen. Sichern Sie Ihre Systeme außerdem durch die vom Fraunhofer ESK entwickelte echtzeitfähige Software-Rekonfiguration für «Fail-Operational»-Verhalten über mehrere Steuergeräte hinweg ab und greifen Sie auf unsere Erfahrung bei der Automatisierung von Prozessschritten zwischen verschiedenen Entwicklungswerkzeugen zurück.
 

Ihre Vorteile mit den AUTOSAR-Konzepten des Fraunhofer ESK:

 

  • Iterative Systementwicklung durch die automatisierte Rückführung technischer Änderungen in Safety-Analyse & Sicherheitsanforderungen
  • Kosteneffiziente Lösung für die Ausfallsicherheit Ihrer Funktionalitäten durch die synchronisierte Rekonfiguration mehrerer Steuergeräte
  • Verlässlichkeit Ihrer verteilten Anwendungen auch bei der Verwendung von zentralen Rechenplattformen
  • Schnelle Integration von Anforderungen durch automatisierten Umgang mit ARXML und maßgeschneiderte Lösungen zur Transformation von ARXML in andere Formate
  • Geringerer Integrationsaufwand von Softwaremodulen durch Planung von Schedules für mehrere Softwarekomponenten über mehrere Steuergeräte und Bussysteme hinweg

Möglichkeiten der Zusammenarbeit:

  • Direktauftrag – Wir automatisieren Ihre Entwicklungsprozessschritte mit AUTOSAR durch die automatisierte Integration von Sicherheits- und Echtzeitanforderungen.
  • Wissenstransfer durch Kollaboration – Wir zeigen Ihnen in unseren Industry Labs, wie Sie Prozessschritte Ihrer AUTOSAR-Softwareentwicklung automatisieren können.