Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK

Wir erschaffen resiliente Systeme

Dabei setzen wir unseren Forschungsschwerpunkt auf die Adaptivität, Ausfallsicherheit und Verlässlichkeit von autonomen und verteilten Anwendungen.

Bayern bekommt Kompetenznetzwerk für Künstliche maschinelle Intelligenz

© Fraunhofer ESK

Am 26. Juni 2018 hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen, ein neues Kompetenznetzwerk für Künstliche maschinelle Intelligenz an mehreren Standorten im Freistaat aufzubauen. Der Fraunhofer-Gesellschaft kommt dabei – in enger Kooperation mit den Universitäten in München und Erlangen-Nürnberg – eine tragende und koordinierende Rolle zu. Mehrere bayerische Forschungsinstitute und Einrichtungen werden auf diesem Thema auf- beziehungsweise ausgebaut.

Vorgesehen ist unter anderem der Aufbau eines Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme in München mit den Schwerpunkten Software-Architekturen und modellbasierte Software-Entwicklung für dynamische lernende Systeme, Künstliche Intelligenz (KI) für autonome Systeme sowie semantische Datenanalyse. Das neue Institut soll auf Basis des bisherigen Fraunhofer-Instituts für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK entstehen.

Aktuelles

Veranstaltung / 17.7.2018

Einführung in die Robotik

In diesem Workshop des VDI München, Ober- und Niederbayern lernen Sie die Grundlagen für die Anwendung eines Leichtbauroboters kennen.

Automatica / 19. - 22.6.2018

Echtzeit-Monitoring von vernetzten Systemen in der Produktion

Auf der Automatica 2018 in München präsentieren wir am Beispiel des Open-Source-Betriebssystems für Roboter ROS, wie eingebettete Systeme mit MQTT-Schnittstelle in Echtzeit überwacht und analysiert werden können.

 

Kompetenznetzwerk für Künstliche maschinelle Intelligenz

Im Kompetenznetzwerk vorgesehen ist unter anderem der Aufbau eines Fraunhofer-Instituts für Kognitive Systeme in München, auf Basis des bisherigen Fraunhofer-Instituts für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK.

Pressemitteilung / 8.5.2018

Automatica: Analyse-Framework DANA nimmt Produktionsroboter an die Leine

Auf der Automatica in München (19.-22. Juni) präsentiert das Fraunhofer ESK Verfahren, wie Anwendungen des Opensource-Betriebssystems für Roboter (ROS) in Echtzeit überwacht und analysiert werden können. Diese Verfahren basieren auf dem vom ESK entwickelten Analyse-Framework DANA, ursprünglich konzipiert für die Analyse von verteilten Steuergeräten (ECU) in Fahrzeugen.  

Pressemitteilung / 18.4.2018

ENARIS® – Resilient Intelligence auf der HMI

Resiliente Intelligenz, also der Einklang von Intelligenz, Zuverlässigkeit und Safety in Smart Embedded Systems, ist das Forschungsgebiet von ENARIS® The Resilient Intelligence Think Lab.

 

Whitepaper

Neues Absicherungs-Framework für sicherheitskritische Anwendungen

Projektseite

Entwicklung sicherer Assistenzsysteme mit ezCar2x®

Das Fraunhofer ESK stellt mit dem flexiblen Software-Framework ezCar2x® die notwendigen Komponenten zur raschen Erstellung von prototypischen Anwendungen für die Fahrzeug-Umwelt-Vernetzung bereit.

 

Projektseite

Die Zuverlässigkeit vernetzter Systeme erhöhen mit DANA

Das Fraunhofer ESK hilft mit seiner Plattform DANA bei der Überprüfung des Kommunikationsverhaltens Ihrer vernetzten eingebetteten Systeme.

Pressemitteilung / 3.4.2018

Enabler für ausfallsichere Low-Power-Kommunikation

Mit der Entwicklung einer extrem energieeffizienten und modularen Hardware wird in einem Fraunhofer-Leitprojekt die Basis für ein flächendeckendes Internet der Dinge geschaffen

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

Fraunhofer-Institut für Eingebettete Systeme und Kommunikationstechnik ESK

 

Fraunhofer ESK

Hansastraße 32
80686 München

Telefon: +49 89/547088-0
Telefax: +49 89/547088-220

 

Ihr Weg zu uns

 

Fraunhofer ESK in Social Media